Sie haben keine Artikel im Korb.
Suchen
Filters

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1 Allgemeines, Geltungsbereich

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen der Monthea GmbH und dem Besteller in ihrer zur Zeit der Bestellung gültigen Fassung. Sie gelten für alle Lieferungen. Sie regeln immer das Vertragsverhältnis zwischen dem Besteller und der Monthea GmbH, auch wenn im Einzelfall kein ausdrücklicher Bezug darauf genommen wird. Davon abweichende Vereinbarungen bedürfen immer der Schriftform.

§2 Angebot Vertragsschluss
  • Die Monthea GmbH behält sich das Recht vor, das jeweilige Leistungsangebot inhaltlich jederzeit zu verändern. Rechen- und Schreibfehler sind nicht verpflichtend. Das Angebot der Monthea GmbH stellt lediglich eine unverbindliche Aufforderung an den Besteller dar, ein Angebot abzugeben.
  • Nach Abgabe seiner Bestellung durch die Betätigung des „Zahlen“-Buttons auf der letzten Seite des Bestellvorgangs und damit der Abgabe eines Angebots auf Vertragsschluss ist die Bestellung abgeschlossen. Die Vertragsannahme seitens der Montheai GmbH erfolgt durch die Zusendung einer Bestellbestätigung per Email.
  • Die Ware wird zu den auf www.mon-shop.it angegebenen Qualitäten, Maßen, Gewichten und Preisen geliefert. Die Angaben auf www.mon-shop.it stellen lediglich ungefähre Richtwerte, jedoch keine Garantiezusagen, welcher Art auch immer, dar.
 
§3 Kaufpreis und Zahlungsbedingungen
  • Alle Preise verstehen sich grundsätzlich in Euro inklusive der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen italienischen Mehrwertsteuer. Sie gelten ab Werk in Bozen. Die Lieferkosten sind im Preis nicht inbegriffen.
  • Die Zahlung der Waren erfolgt per Vorkasse:
    • a) Überweisung des Gesamtbetrages (errechnet aus dem angegebenen Kaufpreis zuzüglich der anfallenden Versandkosten) auf das Konto der Monthea GmbH: Konto: Raiffeisenkasse Schlern-Rosengarten – IBAN IT74O0806558323000303001148 – Verwendungszweck: Auftrag Nr. XXXXXXXXX
    • b) Gutschriften auf dem PayPal-Konto der Monthea GmbH: Die Vertragsbeziehungen zwischen PayPal und seinen Kunden richten sich ausschließlich nach den Nutzungsbedingungen von PayPal (Europe) S.à r.l. & Cie, S.C.A., 5. Etage, 22-24 Boulevard Royal, L-2449, Luxemburg
  • Nach Erhalt der Bestellbestätigung verpflichtet sich der Besteller zur sofortigen Zahlung mittels der in Abs. 2 angegebenen Zahlungsarten. Bei Zahlungsverzug werden Verzugszinsen in Höhe von 3 % über dem Basiszinssatz berechnet.
 
§4 Lieferung
  • Die Lieferung erfolgt durch Zusendung der Ware an die vom Besteller mitgeteilte Adresse
  • Die Lieferkosten betragen € 6,00 pro Sendung innerhalb Italien und € 9,00. Bei unrichtigen, unvollständigen oder unklaren Angaben durch den Besteller trägt dieser alle daraus entstehenden Kosten.
  • Die Sendung wird vom Frächter 2 Mal versucht zuzustellen und befindet sich dann für 10 Tage im nächsten Depot des Frächter. Im Fallen einer Nichtannahme oder nicht erfolgter Abholung innerhalb der 10 Tage wird die Ware an die Monthea GmbH zurückgeschickt und der Besteller trägt alle daraus entstehenden Kosten. Der Versuch die Sendung erneut zuzustellen, kann auf Nachfragen des Besteller auch ein weiteres Mal erfolgen, die daraus entstehenden Mehrkosten können dem Besteller in Rechnung gestellt werden.
  • Die Lieferung erfolgt ausdrücklich erst nach Zahlungseingang des Gesamtbetrages auf den unter §3, Abs. 2a) bzw. 2b) angegebenen Konten.
 
§5 Rücktrittsrecht

Soweit nach Vertragsschluss einer der nachfolgend aufgeführten sachlichen Gründe besteht, ist die Monthea GmbH zum sofortigen Rücktritt vom Vertrag mit dem Besteller berechtigt:

  • a) bei mangelnder Verfügbarkeit der bestellten Ware
  • b) bei Rohstoffmängeln
  • c) bei unrichtiger oder nicht rechtzeitiger Selbstbelieferung durch Dritte
  • d) im Falle von Ereignissen Höherer Gewalt

Die Monthea GmbH verpflichtet sich, den Besteller über die Nichtverfügbarkeit der Leistung nach Möglichkeit unverzüglich zu informieren. Bereits ausgetauschte Leistungen, insbesondere ein bereits vom Besteller bezahlter Gesamtpreis, werden unverzüglich erstattet.

§6 Gewährleistung und Schadensersatz
  • Im Falle eines Mangels gelten die gesetzlichen Vorschriften. Die Monthea GmbH haftet nicht für weitere Schäden, die dem Besteller durch die mangelhafte Lieferung entstehen.
  • Im Falle der Rücksendung einer Lieferung, welche der bestellten entspricht, oder bei Nichtannahme durch den Besteller, trägt dieser alle daraus entstehenden Kosten.
  • Der Haftungsausschluss nach Abs. 1 gilt nicht für Schäden aus der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung der Monthea GmbH beruhen oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen. Dieser Haftungsausschluss gilt ferner nicht für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung der Monthea GmbH oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines ihrer
    gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen.
 
§8 Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Monthea GmbH.

§8 Wiederrufsrecht

Aufgrund der kundenindividuellen Zusammenstellung auf Auftrag, besteht trotz eines Fernabsatzvertrages kein zweiwöchiges Widerrufsrecht, da dieses bei einem nach Kundenspezifikationen angefertigten Produkt ausgeschlossen ist.

§9 Andwendbares Recht und Gerichtsstand
  • Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen dem italienischen Recht.
  • Der nicht ausschließliche Gerichtsstand für alle eventuellen Streitigkeiten ist Bozen.